Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Schwimmteichforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andrea Schwarzmüller

unregistriert

1

Montag, 5. Juni 2006, 20:12

Schwimmteich wirklich so teuer?

Hallo liebe Schwimmteich-Selberbauer,

wir sind ein kleines Landhotel und spielen schon länger mit dem Gedanken einen Schwimmteich zu bauen - Schwimmfläche ca. 15x10 m.

Wir haben einige Angebote erhalten, doch sind diese mit Baukosten von ca. 40.000 € einfach nicht realisierbar.

Wir spielen mit dem Gedanken den Teich aufgrund der Hanglage und der Reinigung zu betonieren und mit Natursteinen sozusagen "zu verkleiden".

Heute sind wir auf dem Beitrag über den GFK-Teich gestoßen, haben aber keine Beiträge über Kosten, bzw. Vergleich zu Folienteiche gefunden.

Wir würden gerne viel selberbauen und wollen bis November mit dem Teich fertig sein, damit der Teich für das "Badejahr 2007" voll genutzt werden kann.

Kann uns jemand mit unseren Problemen weiterhelfen oder Tipps geben ?

Günter-W

unregistriert

2

Samstag, 10. Juni 2006, 00:09

Hallo Andrea,
wenn ich mir dein Angebot vorstelle ist das gar nicht so viel. Die Selbstbauvariante liegt auch bei 70 bis 130 Euro/m² je nachdem was für eine Ausstattung man wählt . Ohne Schnikschnak einfach Folie in Einkammerbauweise mit Pflanzbereichen ohne Schwimmbereichs abgrenzung währe die günstigste Variante. Wenn du einen Schimmbereich von 15x10m willst also 150m² muss der Teich ca. 300m² groß werden. wenn du ihn mit Pflanzen klären willst. Kannst dir ja mal auf meiner Homepage Anregungen holen. wenn noch Fragen auftauchen und dich spezielles interessiert kannst mich ja dann anrufen oder mailen findest ja alles auf meiner Page
Viele Grüße Günter
www.gartenparadies-weilemann.de

all_clear

unregistriert

3

Montag, 12. Juni 2006, 00:03

Hallo Andrea,
die Kosten werden sicherlich sehr von dem Aufwand abhängen, den du betreiben willst (mußt).
Ich habe letztes Jahr meinen Schwimmteich im wesentlichen in Eigenleistung gebaut (nach dem Prinzip von Ralf Glenk). Hier einige Infos:
Schwimmteich ca. 14x12m, Schwimmbereich 10x5m, Tiefe 2m, Reinigungsteich Durchmesser ca, 10m, (durch kleinen Bachlauf mit ST verbunden), Terasse ca. 30qm auf Douglasie.
Bis auf das Ausbaggern, hat jemand gemacht, habe ich den Rest selbst gemacht, Folie in einem Stück bestellt und selbst verlegt. Vliess unter und auch auf die Folie. 350-400 Wasserpflanzen.
Ein paar Bilder findest du unter:
http://62.134.146.142/teichforum/viewtopic.php?t=5704

Ich habe versucht alle Ausgaben zu erfassen und bin in der Endabrechnung auf ca. 8000 Euro gekommen. Wenn ich das umrechne, (Fläche:Kosten), komme ich auf ca. 48 Euro pro qm.
Ich habe mit einen Bekannten gesprochen der sich einen Teich hat anlegen lassen, und der hat in der Größenordenung deines Angebotes für seinen Teich bezahlt.
Ein Unternehmer muß vielleicht anders rechnen, ich kann jedoch nicht nachvollziehen, was ein Gesamtpreis mit der Fläche zu tun hat, beim Preis der Folie leuchtet mir das noch ein aber sonst...

Meine persönliche Meinung dazu ist, ein Unternehmer will damit zu gutes Geld verdienen.
Eine andere Rechnung, um 40.000 Euro zu bezahlen, muß ich brutto ca. 70.000 Euro verdienen und dann auch noch über haben, wer kann das oder hat das über.

Mein Entschluß dazu lautete: Informationen sammeln, habe ich über ein Jahr lang gemacht, dann Bagger bestellt und Ärmel hochgekrempelt und ca. 4 Monate jeder Minute meiner Freizeit in das Projekt gesteckt und schon war alles fertig. (nur beim Einziehen der Folie haben mir einige Freunde geholfen).

Wer keine zwei linken Hände hat und einigermaßen handwerklich geschickt ist und die Arbeit und Balsen anden Händen nicht scheut, kann so einen Teich selbst bauen.

Nur Mut und viel Erfolg,
Harald

christian c.

unregistriert

4

Montag, 12. Juni 2006, 20:23

Hallo,


verrätst Du mir auch noch das Passwort ;-) um die Fotots zu sehen.



lg

christian

toyo-polki

unregistriert

5

Montag, 19. Juni 2006, 22:33

Hallo all-claer,

das ist genau die richtige Einstellung, mit der es auch bei mir funktioniert hat... Ärmel hochkrempeln und los geht es!!! :wink: :D

cu

Andrea Schwarzmüller

unregistriert

6

Dienstag, 20. Juni 2006, 11:47

Danke für die Tipps !!!

Hallo Harald,

vielen Dank für die Tipps und das "Mutmachen".

Mit dem Arbeitsaufwand, dem Schweißt und dem Tüffteln haben wir keine Probleme - wie war das - "lieber geiziger als fauler".
Es versteht sich von selbst, das GaLa-Firmen mehr berechnen - aber bei 50.000 € und mehr für einen wirklich kleinen Schwimmteich fehlt mir dann doch irgendwie das Verständniss.

Auf jeden Fall werden wir weiterplanen und dann hoffentlich Mitte September mit dem Bau beginnen.

Vielen Dank - schöne Sommertage am eigenen Teich.

Andrea



Zitat von »"all_clear"«

Hallo Andrea,
die Kosten werden sicherlich sehr von dem Aufwand abhängen, den du betreiben willst (mußt).
Ich habe letztes Jahr meinen Schwimmteich im wesentlichen in Eigenleistung gebaut (nach dem Prinzip von Ralf Glenk). Hier einige Infos:
Schwimmteich ca. 14x12m, Schwimmbereich 10x5m, Tiefe 2m, Reinigungsteich Durchmesser ca, 10m, (durch kleinen Bachlauf mit ST verbunden), Terasse ca. 30qm auf Douglasie.
Bis auf das Ausbaggern, hat jemand gemacht, habe ich den Rest selbst gemacht, Folie in einem Stück bestellt und selbst verlegt. Vliess unter und auch auf die Folie. 350-400 Wasserpflanzen.
Ein paar Bilder findest du unter:
http://62.134.146.142/teichforum/viewtopic.php?t=5704

Ich habe versucht alle Ausgaben zu erfassen und bin in der Endabrechnung auf ca. 8000 Euro gekommen. Wenn ich das umrechne, (Fläche:Kosten), komme ich auf ca. 48 Euro pro qm.
Ich habe mit einen Bekannten gesprochen der sich einen Teich hat anlegen lassen, und der hat in der Größenordenung deines Angebotes für seinen Teich bezahlt.
Ein Unternehmer muß vielleicht anders rechnen, ich kann jedoch nicht nachvollziehen, was ein Gesamtpreis mit der Fläche zu tun hat, beim Preis der Folie leuchtet mir das noch ein aber sonst...

Meine persönliche Meinung dazu ist, ein Unternehmer will damit zu gutes Geld verdienen.
Eine andere Rechnung, um 40.000 Euro zu bezahlen, muß ich brutto ca. 70.000 Euro verdienen und dann auch noch über haben, wer kann das oder hat das über.

Mein Entschluß dazu lautete: Informationen sammeln, habe ich über ein Jahr lang gemacht, dann Bagger bestellt und Ärmel hochgekrempelt und ca. 4 Monate jeder Minute meiner Freizeit in das Projekt gesteckt und schon war alles fertig. (nur beim Einziehen der Folie haben mir einige Freunde geholfen).

Wer keine zwei linken Hände hat und einigermaßen handwerklich geschickt ist und die Arbeit und Balsen anden Händen nicht scheut, kann so einen Teich selbst bauen.

Nur Mut und viel Erfolg,
Harald